Wie schon im Neuen Testament wird die Kirche Christi auch heute noch von Aposteln und Propheten geführt (Epheser 2:20). Nachdem der Prophet ihre inspirierte Berufung durch Jesus Christus ausspricht, dienen die Apostel bis ans Ende ihres Lebens als Führer der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Während dieser Zeit bereisen sie den Erdball und sprechen zu und mit Mitgliedern weltweit. Darüber hinaus vertreten sie den offiziellen Standpunkt der Kirche in den Medien und bei wichtigen nationalen und internationalen Treffen mit Regierungsbeamten und anderen Offiziellen. Sie folgen der Aufforderung, die Christus seinen Jüngern gab, bevor er in den Himmel auffuhr: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen! (Markus 16:15).

Am Samstag, d. 24. September, sowie an dem Wochenende am 1./2. Oktober 2016 können wir wieder live dabei sein, wenn die Führung der Kirche anlässlich der Generalkonferenz zu uns spricht. Im Vorfeld stellen wir hier kurz die erste Präsidentschaft der Kirche und das Kollegium der Zwölf vor.

Die Erste Präsidentschaft

Die Führung der Kirche Jesu Christi

Präsident Thomas S. Monson

Thomas S. Monson - der heutige Prophet GottesThomas Spencer Monson (*21.08.1927; 89 Jahre alt) ist der amtierende Prophet Gottes auf Erden. Damit einhergehend, ist er der Präsident der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Er führt die Kirche gemäß dem Willen des Herrn. Thomas Monson wuchs im Westen Salt Lake Citys auf und lernte das Buchdruckerhandwerk von seinem Vater. Nach seiner Ausbildung diente er ein halbes Jahr in der amerikanischen Marine, bevor er an der University of Utah einen Bachelorgrad erwarb und auch seine Frau, Frances Beverly Johnson, kennenlernte. Das Paar heiratete am 7. Oktober 1948 im Salt Lake City Tempel, hatte drei Kinder und war 65 Jahre lang verheiratet, als Frances im Jahr 2013 starb. Präsident Monson erwarb einen MBA von der Brigham Young University. Er lehrte als Assistenz-Professor an der University of Utah, bevor er als Verleger zu Deseret News wechselte und dort später verschiedene Positionen in der Geschäftsführung bekleidete.

Schon im Alter von 36 Jahren wurde Präsident Monson als Apostel berufen. Über ein halbes Jahrhundert diente er im Werk des Herrn. Präsident Monson ist für sein tiefes Mitgefühl und seine Anteilnahme bekannt. Zum Beispiel erschien er am Flughafen in Salt Lake City einmal nur in Badelatschen und ohne seine Anzüge. Als er die Armut der Mitglieder auf einer Reise nach Ostdeutschland gesehen hatte, gab er jedes seiner Paar Schuhe weg und kehrte ohne einen Großteil seiner Kleidung zurück. Präsident Monson wird weltweit für seinen ehrenamtlichen Dienst geschätzt. Mehr zu Präsident Thomas S. Monson hier.

Präsident Henry B. Eyring

Erster Ratgeber in der Ersten PräsidentschaftHenry Bennion Eyring wurde am 31. Mai 1933 (83 Jahre alt) als zweiter von drei Söhnen des bekannten amerikanischen Chemikers Henry Eyring in Princeton, New Jersey geboren. Als Mitglied der amerikanischen Luftwaffe war er 2 Jahre in New Mexico stationiert, wo er auch als Distriktsmissionar diente. Anschließend erhielt er einen Bachelorgrad in Physik von der University of Utah, woraufhin er ein Studium der Betriebswirtschaft an der Harvard Universität aufnahm, welches er mit einem Master und einem Doktorgrad abschloss. Im Alter von 29 Jahren heiratete er Kathleen Johnson. Das Paar hat 6 Kinder. Henry B. Eyring unterrichtete an der Stanford Universität, sowie am Massachusetts Institute of Technology (MIT), bevor er als Präsident des Ricks College berufen wurde. Schon seit über 36 Jahren dient Präsident Eyring als Generalautorität der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Im Jahr 1995 wurde er als Mitglied des Rates der Zwölf Apostel berufen. Seit 2007 gehört er zur ersten Präsidentschaft der Kirche. In dieser Funktion traf er sich u.a. mit Papst Franziskus im November 2014. Präsident Eyring ist für seine Empfindlichkeit für den Heiligen Geist bekannt. Seine tief berührenden Ansprachen sind ein mächtiges Zeugnis von der Heiligkeit Gottes. Mehr zu Präsident Henry B. Eyring hier.

Präsident Dieter F. Uchtdorf

Zweiter Ratgeber in der Ersten PräsidentschaftDieter Friedrich Uchtdorf wurde als Sohn des deutschen Paares Karl Albert und Hildegard Uchtdorf in Mährisch-Ostrau im nationalsozialistisch-besetzten Protektorat Böhmen-Mähren geboren (*6. November 1940; 75 Jahre alt). Präsident Uchtdorf diente 6 Jahre lang der deutschen Luftwaffe. Er wurde als bester Pilot seiner deutsch-amerikanischen Ausbildungsklasse mit der Commander’s Trophy (USAF) in Texas, USA, ausgezeichnet. 1965 schloss er sich als Pilot der Lufthansa an, für die er ab 1989 als Chefpilot fungierte. Dieter und Harriet Uchtdorf (geb. Reich) heirateten 1962 im Bern-Tempel. Sie haben 2 Kinder.

Präsident Uchtdorf diente in Frankfurt und Mannheim als Pfahlpräsident, bevor er 1994 als Generalautorität berufen wurde und im Jahr 2004 als Mitglied des Rates der Zwölf Apostel. Präsident Uchtdorf ist für seine klar und einfach verständlichen Gleichnisse bekannt. Mehr zu Präsident Dieter F. Uchtdorf hier.

 


 

Das Kollegium der Zwölf Apostel

 

Präsident Russell M. Nelson

 

Apostel des Herrn Jesus ChristusRussell Marion Nelson ist der 27. Präsident des Kollegiums der Zwölf Apostel (*9. September 1924; 92 Jahre alt). Präsident Nelson studierte bereits als Jugendlicher am LDS Business College in Salt Lake City und arbeitete in einer Bank als Sekretär. Schon im Alter von 20 Jahren erhielt er einen Bachelorgrad von der University of Utah und drei Jahre später die Doktorwürde in Medizin. Während dieser Zeit heiratete er Dantzel White mit der er 9 Töchter und einen Sohn hat. Anschließend erwarb er einen weiteren Doktorgrad im medizinischen Forschungsbereich für die Entwicklung einer Herz-Lungen-Maschine (1951, University of Minnesota). Von 1951 bis 1953 diente Nelson als Arzt in der US-Army in Korea, Japan und Washington D.C. Seine Ausbildung zum Herzchirurgen beendete er an der Harvard Medical School im Jahr 1955, woraufhin er eine Professur an der University of Utah annahm. Seitdem leitete Präsident Nelson eine Vielzahl medizinischer Gesellschaften und Verbände und erhielt eine Reihe von nationalen Auszeichnungen.

Präsident Nelson diente in der weltweiten Präsidentschaft der Sonntagsschule bevor er 1984 in den Rat der Zwölf Apostel berufen wurde. Nach dem Tod seiner Frau Dantzel heiratete er im April 2006 Wendy L. Watson. Es ist die erste Ehe der heute 66 Jährigen ehemaligen Professorin für Familientherapie.

Seit dem 3. Juli 2015 übernimmt er die Funktion des verstorbenen Boyd K. Packer als Präsident des Rates.

 

Elder Dallin H. Oaks

 

Ein Apostel des HerrnDallin Harris Oaks (*12. August 1932; 84 Jahre alt) ist ein amerikanischer Rechtsanwalt, Richter und Professor, sowie ein Mitglied des Rates der Zwölf Apostel seit 1984. Sein Vater starb bereits als er, Elder Oaks, erst 7 Jahre alt war. Dieser Umstand zwang seine Mutter dazu, mehr Bildung zu erlangen und er begleitete sie an die Columbia University in New York. Während seines Studiums an der Brigham Young Universität (BYU) lernte er seine zukünftige Frau June Dixon bei einem Basketballspiel kennen, welches er moderierte. Das Paar heiratete 1952 im Salt Lake Tempel. Nach der erfolgreichen Beendigung eines Bachelors in Rechnungswesen, studierte Elder Oaks Rechtswissenschaften an der Universität von Chicago, wo er als Chefeditor der renommierten Fachzeitschrift amtierte und 1957 mit einem Doktorgrad abschloss. In der Folgezeit arbeitete Oaks am United States Supreme Court, für eine Kanzlei in Chicago und kehrte als Professor an die dortige Universität zurück, bevor er 1971 als Präsident der BYU eingesetzt wurde. Nach Beendigung seiner Präsidentschaft wurde Elder Oaks 1980 als Richter an den Obersten Gerichtshof des Staates Utah berufen, wo er 4 Jahre lang diente. Im April 1984 berief ihn Spencer W. Kimball anlässlich des Dahinscheidens von Elder LeGrand Richards und Elder Mark E. Petersen in den Rat der Zwölf Apostel.

June Dixon Oaks starb im Alter von 65 Jahren. Zusammen mit Elder Oaks hatte sie 6 Kinder. Im August 2000 heiratete Elder Oaks Kristen Meredith McMain.

 

Elder M. Russell Ballard

 

Elder M. Russell BallardMelvin Russell Ballard, Jr. (*8. Oktober 1928; 87 Jahre alt) ist ein direkter Nachfahre von Hyrum Smith, dem Bruder des Propheten Joseph Smith. Elder Ballard diente eine Mission in England von 1948 bis 1950. Während er an der University of Utah studierte, lernte er seine zukünftige Frau Barbara Bowen kennen, die er 1951 im Salt Lake Tempel heiratete. Ballard diente in der US Army Reserve als 1. Lieutenant. Während seiner Karriere als Geschäftsmann war Elder Ballard in der Automobil-, Immobilien- und Investmentbranche involviert. Er übernahm die Ballard Motor Company seines Vaters, fungierte als Ford-Händler und war im Vorstand der Valley Music Hall, wo er mit einer Reihe von Hollywoodstars zusammen arbeitete. Er und seine Frau haben 7 Kinder. Im Jahr 1974 wurde Elder Ballard als Missionspräsident der Kanada-Toronto-Mission berufen. Nachdem er fast 10 Jahre lang im Kollegium der Siebziger diente, wurde Elder Ballard nach dem Tod Bruce R. McConkies im Oktober 1985 zum Rat der Zwölf Apostel ordiniert.

 

Elder Robert D. Hales

 

Elder Robert D. HalesRobert Dean Hales (*24. August 1932; 84 Jahre alt) wuchs in Queens in New York City als Sohn des Künstlers John Rulon Hales auf. Er erhielt einen Bachelor von der University of Utah und einen MBA von der Harvard Business School. Während seiner Studienzeit heiratete er Mary Crandall im Salt Lake Tempel (1953) und diente daraufhin 4 Jahre als Pilot der US Air Force. Während seiner Karriere in der Wirtschaft hielt Elder Hales mehrere Positionen in den Geschäftsführungen großer, nationaler Unternehmen inne. Von 1985 bis 1994 diente Elder Hales als der Präsidierende Bischof der Kirche. Bereits seit 1975 war Elder Hales als Generalautorität tätig. Im April 1994 berief Präsident Ezra Taft Benson ihn in den Rat der Zwölf. Er und seine Frau haben 2 Kinder.

 

 

Elder Jeffrey R. Holland

 

Elder Jeffrey R. HollandJeffrey Roy Holland (*3. Dezember 1940 in St. George, Utah; 75 Jahre alt) diente eine Mission in England. Einer seiner Mitarbeiter war Elder Quentin L. Cook. Nach seiner Mission heiratete er Patricia Terry im St. George Tempel (1963). Er erhielt Bachelor- und Mastergrade an der BYU, sowie einen Master und einen Doktorgrad von der Yale Universität in Religion und Geschichtsstudien mit Schwerpunkt auf Amerikanischer Geschichte und Literatur. Er arbeitete als Institutsdirektor in Seattle und Salt Lake City, bevor er als Dekan der Religionsfakultät der BYU eingesetzt wurde. Von 1976 bis 1980 diente er als Kommissar des Kirchen-Bildungs-System (HLT). 1980 wurde er für die Nachfolge von Dallin H. Oaks als Präsident der BYU ausgewählt. In seiner Funktion als Präsident wurde das BYU Jerusalem Center gegründet. Zum Ende seiner Amtszeit wurde Elder Holland in das Kollegium der Siebziger berufen, bevor Präsident Howard W. Hunter ihn am 23. Juni 1994 zum Rat der Zwölf ordinierte. Er und seine Frau haben 3 Kinder.

 

Elder David A. Bednar

 

Elder David A. BednarDavid Allan Bednar (*15. Juni 1952 in Oakland, California; 64 Jahre alt) diente eine Vollzeitmission in Süddeutschland, woraufhin er ein Studium der Kommunikation an der BYU aufnahm und mit einem Bachelor und Mastergrad abschloss. Während dieser Zeit heiratete er Susan Kae Robinson am 20. März 1975 im Salt Lake Tempel. Er erhielt einen Doktorgrad in Organisationsverhalten von der Purdue Universität in Indiana. Anschließend unterrichtete er an der University of Arkansas und der Texas Tech Universität. Zweimal erhielt er Preis für den besten Lehrer seiner Fakultät. Im Jahr 1997 wurde er als Präsident der Brigham Young Universität in Idaho eingesetzt. Nur 7 Jahre später wurde Elder Bednar von Präsident Gordon B. Hinckley im Alter von 52 Jahren als Apostel berufen. Elder Bednar und seine Frau haben 3 Kinder.

 

Elder Quentin L. Cook

 

Elder Quentin L. CookQuentin LaMar Cook (*8. September 1940 in Logan, Utah; 76 Jahre alt) ist ein Urgroßenkel von Elder Heber C. Kimball vom Rat der Zwölf. In seiner Jugend war er ein begeisterter Sportler. Neben seiner Aktivität als Leichtathlet spielte er Basketball, Baseball und American Football. Nach seiner Mission in England heiratete er seine Jugendliebe Mary Gaddie im Logan Utah Tempel. Elder Cook erhielt einen Bachelor in Politikwissenschaften an der Utah State Universität und einen Doktorgrad in Rechtswissenschaften von der Stanford Universität. Er war leitender Partner einiger Kanzleien im Raum San Francisco, bevor er Präsident des Kalifornischen Gesundheitssystems wurde. Elder Cook arbeitete u.a. als 14 Jahre lang als freiwilliger Anwalt der Bürger von San Francisco und als Geschäftsführer einer not-for-profit Gesundheitsorganisation. Über 11 Jahre lang diente Elder Cook im Kollegium der Siebziger, bevor er im Oktober 2007 in den Rat der Zwölf berufen wurde. Er und seine Frau haben 3 Kinder.

 

Elder D. Todd Christofferson

 

Elder D. Todd ChristoffersonDavid Todd Christofferson (*24. Januar 1945 in American Fork, Utah; 71 Jahre alt) wuchs in New Jersey auf und diente eine Mission in Argentinien. Nach seinen Bachelorstudien an der BYU, studierte Elder Christofferson Jura an der Duke Universität in North Carolina. Er begann seine Karriere als Anwalt unter der Führung von Richter John J. Sirica während den Hörungen zur Watergate-Affäre. Elder Christofferson arbeitete in Washington D.C., Tennessee, Virginia und North Carolina in verschiedenen beratenden Funktionen. Er und seine Frau Katherine (geb. Jacob) heirateten im Salt Lake Tempel im Mai 1968 und haben 5 Kinder. Elder Christofferson diente bereits seit über 15 Jahren als Generalautorität, als er 2008 als Mitglied des Rates der Zwölf Apostel bestätigt wurde.

 

 

Elder Neil L. Andersen

 

Elder Neil L. AndersenNeil Linden Andersen (*9. August 1951 in Logan, Utah; 65 Jahre alt) wuchs in Pocatello, Idaho auf und diente seine Mission in der Frankreich-Bordeaux-Mission. Er erhielt einen Bachelorgrad in Wirtschaft von der BYU und einen MBA von der Harvard Business School (1977). Elder Andersen amtierte als Vize-Präsident eines Krankenhausverbunds in Florida. Er und seine Frau Kathy Sue (geb. Williams) heirateten im März 1975 im Salt Lake Tempel und haben 4 Kinder. Im April 2009 wurde Elder Andersen von Präsident Monson als Apostel berufen, nachdem er 20 Jahre lang als Siebziger und Missionspräsident gedient hatte.

 

 

Elder Ronald A. Rasband

 

Elder Ronald A. RasbandRonald Anderson Rasband (*6. Februar 1951 in Salt Lake City, Utah; 65 Jahre alt) diente eine Vollzeit-Mission in New York City und studierte an der University of Utah. Er begann als Verkäufer für die Huntsman Container Corporation und wurde bei dem Verkauf der Firma im Jahr 1982 für die Huntsman Chemical Corporation rekrutiert. Später wurde Elder Rasband Präsident und leitender Geschäftsführer des Milliarden-Unternehmens. Zum Ende seiner Karriere diente er als Vorstandsmitglied in verschiedenen Universitätsgremien. Elder Rasband und seine Frau Melanie (geb. Twitchell) sind die Eltern von 5 Kindern.

Zur Zeit seiner Berufung in den Rat der Zwölf (Okt. 2015), diente Elder Rasband als Vorsitzender der Präsidentschaft der Siebziger. Genau wie Elder Andersen präsidierte er über seine Vollzeitmission später auch als Missionspräsident.

 

Elder Gary E. Stevenson

 

Elder Gary E. StevensonGary Evan Stevenson (*6. August 1955 in Ogden, Utah; 61 Jahre alt) diente seine Mission in Fukuoka, Japan, woran anschließend er an der Business School der Utah State University studierte. Hier traf er seine zukünftige Frau Lesa Jean Higley. Das Paar heiratete im Idaho Falls Tempel und hat 4 Kinder. Vor seiner Berufung als Generalautorität war Elder Stevenson Gründer und zuletzt leitender Geschäftsführer eines Fitness & Gesundheits-Unternehmens mit über 250 Patenten. Er diente als Präsident der Nagoya Japan Mission und 3 Jahre lang als Präsidierender Bischof der Kirche. Im Oktober 2015 wurde er von der Mitgliedschaft der Kirche als Apostel bestätigt.

 

 

Elder Dale G. Renlund

 

Elder Dale G. RenlundDale Gunnar Renlund wurde am 13. November 1952 (63 Jahre alt) als Sohn finnisch-schwedischer Eltern in Salt Lake City geboren. Seine Muttersprache ist Schwedisch. Als Teenager lebte er mit seiner Familie 3 Jahre lang in Schweden. Dort sollte er später auch seine Vollzeit-Mission dienen. Elder Renlund erhielt einen Bachelorgrad in Chemie von der University of Utah, wo er anschließend Medizin studierte. An der Johns Hopkins Universität wurde er zum Kardiologen ausgebildet. 1986 nahm Elder Renlund eine Stelle als Professor an der University of Utah an. Im Rahmen dieser Funktion bekleidete er verschiedene Positionen als medizinischer Direktor kardiologischer Programme im Großraum Salt Lake City. Elder Renlund ist seit 1977 mit der Rechtsanwältin Ruth Lybbert verheiratet. Das Paar hat eine Tochter. Zwischen 2009 und 2014 lebten die Renlunds in Südafrika, wo Elder Renlund in der Gebietspräsidentschaft tätig war. Im Oktober 2015 wurde Elder Renlund von Präsident Monson in den Rat der Zwölf Apostel berufen.

 


Dieser Artikel wurde von Johannes Zimmermann verfasst.

Wenn Sie mehr über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) lernen möchten, dann besuchen Sie einfach eine der offiziellen Webseiten der Kirche: mormon.org und lds.org.