Ich werde oft gefragt, wie ich es bloß schaffe, meinen Beruf auszuüben. Viele kommen auf mich zu und sagen mir, sie könnten das niemals. Selbst in meiner Berufsgruppe vermeiden es die meisten Anwälte, sich auf mein Gebiet zu spezialisieren. Und trotzdem macht mir mein Job Spaß. Was ich beruflich mache? Ich bin „Scheidungsanwalt” bzw. Rechtsanwalt für Familienrecht in Orange County, Kalifornien.

Um etwas klarzustellen: Wenn ich sage, dass ich meinen Beruf mag, bedeutet das nicht, dass ich mich freue, wenn sich Leute scheiden lassen oder dass ich jemand zu einer Scheidung ermuntere. Du kannst dir das so vorstellen: Möchte ein Arzt in der Notaufnahme, dass Menschen sich verletzen? Natürlich nicht. Genauso möchte auch ich, dass jeder zu Hause sicher aufgehoben und glücklich ist. Aber wenn es jemand nicht ist, und vor allem wenn jemand juristischen Rat sucht, bin ich dazu ausgebildet zu helfen; und zu helfen macht mir Spaß.

Schadensvermeidung ist ein guter Ausgangspunkt für diese Hilfe. Wenn ein Apfel am Tag den Doktor fern hält, was hält dann den Scheidungsanwalt fern? (Ich versuche euch dabei zu helfen, einen Haufen Geld zu sparen!) Wie kann man eine Scheidung vermeiden?

Der Grund, weshalb ich diesen Artikel schreibe, ist, dass ich dir dabei helfen möchte nie auf meine Hilfe angewiesen zu sein. Ich möchte dich und deine Familie aus dem Familiengericht draußen halten. Wenn du meinem Rat folgst, wirst du und werden deine Lieben weniger leiden. Und denke daran: Es gibt kein Schmerzmittel, das den Schmerz, den ich täglich zu sehen bekomme, lindert.

Eine Scheidung zu vermeiden ist nicht unmöglich

In den vielen Jahren, in denen ich bereits mit Familienrecht arbeite, habe ich mit vielen hundert Familien gearbeitet und so einiges gesehen. Die Krankheitsbilder, die dazu führen, dass eine Familie vor Gericht endet, sind schlimm und werden immer schlimmer. Nicht einmal Hollywood dreht Filme über das, was ich sehe. Ich weigere mich, mir Gerichtssendungen im Fernsehen anzuschauen, weil sie nichts mit der Realität zu tun haben. So etwas finde ich nicht unterhaltsam – wie auch nicht die Fälle, mit denen ich konfrontiert werde.

Heute, in einer Zeit, in der Scheidungen zunehmen, immer mehr Kinder außerhalb der Ehe geboren werden und „Ehe” zunehmend neu definiert wird, ist in den Familiengerichten mehr los als je zuvor.

Ich habe direkt erlebt, welche verheerenden Folgen es für Menschen und Familien hat, wenn sie das erste Mal mit dem Familienrecht zu tun haben, und es bricht mir das Herz. Manche kommen nie aus der Situation heraus, und sie verbringen Jahre damit, einen Kampf nach dem anderen zu führen. Andere sehen sich gezwungen, vor Gericht zu ziehen, weil sie sonst ihre Gesundheit, ihre Sicherheit oder Rechte bedroht sehen würden.

Im „Krieg” gegen die Familie arbeite ich in erster Reihe. Solltest du jemals in Frage stellen, dass es ein Krieg ist – komm und verbringe einen Tag im Familiengericht. Oft sind Sitzungen öffentlich. Du wirst schnell erkennen können, dass es wahrhaftig ein Krieg ist und dass die Zahl der Opfer hoch ist – und auch der Preis.

Hier nun meine Tipps, damit du nie auf jemanden wie mich angewiesen sein wirst. Ich möchte, dass alle eine Scheidung vermeiden können. Es ist möglich.

Heirate nicht und bekomme keine Kinder

Es wird dich niemals ein Hai fressen, wenn du nie im Meer schwimmen gehst. Höchstwahrscheinlich wirst du nie vor einem Familienrichter landen oder juristischen Rat von einem Scheidungsanwalt brauchen, wenn du einfach niemals heiratest und niemals Kinder bekommst. Gehörst du in diese Kategorie, kannst du ganz einfach mit Lesen aufhören. Ich habe mein Werk damit getan. Das ist sicher ein ganz einfacher Weg, Scheidung zu vermeiden. Vielleicht der einfachste. (Disclaimer: Ich bin seit 20 Jahren glücklich mit meiner Frau verheiratet und wir haben 10 Kinder; ich bin starker Befürworter dessen, sich in einer Ehe und dem Familienleben zu verpflichten.)

Passe auf, dass du es nicht überstürzt

Wenn du das hier noch liest, hast du entweder Kinder und bist verheiratet oder du hast es zumindest noch vor. Das ist gut; dein Weg wird dir größere Freude und Glück bringen – oder alternativ: größeren Kummer und Traurigkeit, wenn du nicht vorsichtig bist. Um Letzteres zu vermeiden, musst du die nötige Sorgfalt walten lassen. Es heißt, dass man, um eine gute Partie zu machen, sich eingehend damit beschäftigen muss. Die besten Dinge sind die Wartezeit durchaus wert und man muss ein Leben lang an ihnen arbeiten; nimm dir daher Zeit und stelle sicher, dass du für eine ewige Beziehung bereit bist.

Sei aufs Äußerste loyal

Scheidung und Trennung kommen, wenn im Zuhause Uneinigkeit herrscht. Es gibt viele Gründe dafür, warum es in einer Beziehung zu Uneinigkeit kommt. Im Film „Top Gun” lernt der junge Maverick seine Lektion auf die harte Art und Weise – „Weiche deinem Partner nie von der Seite”. Vermeide Egoismus.

Wenn ein Hund wegen seiner Loyalität „der beste Freund des Menschen” ist, können und sollten wir Menschen darin doch noch besser sein. Tue alles, was nötig ist, um der wahrhaft beste Freund deines Ehepartners zu sein. Wenn du ständig auf das Wohl deines Partners aus bist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr in der Zukunft geschieden werdet, deutlich geringer.

Sei vergebungsbereit

Wie beim Basketball das Dribbeln, ist eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Beziehung das Vergeben. Du musst gut darin sein zu vergeben, um in erfolgreichen, effektiven Beziehungen mitzuspielen. Egal, was du tust, egal, wie sehr du dich bemühst – die Wahrscheinlichkeit, dass du irgendwann einmal etwas sagst oder tust, was deinen Ehepartner verärgert, ist groß. Und das sogar wiederholt, vielleicht täglich. Denke daran, dass du dabei bist zu lernen, wie du deinen Partner am besten liebst und dich um ihn kümmerst. Es erfordert viel Übung, Schwieriges richtig zu tun. Wenn dein Partner dich also verletzt, vergib ihm/ihr. Wenn es wieder vorkommt, vergib erneut und so weiter und so fort. Denke daran: Gute Vergeber können Scheidung vermeiden.

Sei jeden Tag ein besserer Partner

Stell dir Dinge vor, in denen du gut bist. Vielleicht ist es dein Beruf, ein Hobby oder ein Talent. Stell dir nun die Dinge vor, in denen du gerne gut wärst. Gehört dazu auch, ein besserer Ehemann oder eine bessere Ehefrau zu sein? Falls nicht, solltest du dir Gedanken darüber machen, dies an die erste Stelle zu setzen. Kaum etwas im Leben macht auf Dauer glücklicher, als ein wirklich guter Ehepartner zu sein. In anderen Dinge gut zu sein wird niemals den gleichen Einfluss auf zukünftige Generationen haben als jeden Tag ein besserer Ehepartner zu sein.

Natürlich ist die Liste nicht vollständig. Es gibt unendlich viele Abstufungen von Ehe; über jede einzelne ließe sich ein ganzes Buch schreiben.

Aber als Ehemann, Vater und Scheidungsanwalt bin ich mir sicher, dass die eben genannten Punkte dir dabei helfen werden, mich (oder einen anderen Scheidungsanwalt) niemals persönlich bemühen zu müssen.

Ich hoffe, dass meine Tipps dir einen Haufen Zeit, Geld und vor allem Kummer sparen werden. Wenn du daran arbeitest, kannst du mit großer Wahrscheinlichkeit eine Scheidung vermeiden.


Brett Wishart ist einer der führenden Familienrechtsanwälte in Orange County, Kalifornien. Brett wurde von Martindale-Hubbell mit der höchsten Auszeichnung als Anwalt ausgezeichnet. Über ihn wurde im Forbes Magazine berichtet, er war auf dem Cover des OC Metro Magazine und wurde mehrfach zum besten Anwalt in Kalifornien gewählt. Er wuchs in Südkalifornien auf. Er hat Abschlüsse von der Brigham Young Universität (Bachelor in Geschichte, 2000) und vom Western State University College of Law (Dr. jur., 2004).

Der Beitrag wurde aus dem Englischen übersetzt und teilweise aus SEO-technischen Gründen ergänzt. Er wurde ursprünglich auf gregtrimble.com unter dem Titel „What An Orange County Family Law Attorney Wants You To Know About Avoiding Divorce” veröffentlicht. Der Autor ist Brett R. Wishart. Übersetzt von Kristina Vogt.

Wenn Sie mehr über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) wissen möchten, dann besuchen Sie einfach eine der offiziellen Webseiten der Kirche: churchofjesuschrist.org und kirche-jesu-christi.org.

Das tägliche Geheimnis einer guten Ehe

Beeindruckende und tröstliche Aussagen über kinderlose Paare

Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte: Wie eine Witwe und ein Witwer eine Familie von 13 Personen gründeten