Auch wenn unsere Mittel noch so gering sind, wenn wir etwas Gutes tun möchten, wird der Herr uns helfen, einen Weg zu finden. Das Beispiel von Kate Hinckley, einem Teenager aus Texas, zeigt uns, wie Kleines und Einfaches Großes zustande bringen kann (Alma 37:6).

Die 14-jährige Kate Hinckley hat in ihrem Zimmer ein Glas voller Geld stehen. Andere Jugendliche sparen vielleicht gerade auf das neuste Smartphone oder neue Kleidung. Nicht so Kate. Kate spart ihr Geld für eine Familie in Kalifornien, die dringend Geld braucht. Sie nutzt dazu eines ihrer Talente und entwirft Schuhe. Alles Unikate.

Kreativer Teenager spendet für Familien in Not

Kate in der Schule mit zwei ihrer selbstbemalten Schuhe (photo credit: aggielandmormons.org).

Kate, die ein Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ist, sagt, dass sie eigentlich nie besonders großes Interesse an Kunst hatte – auch weil sie nicht besonders gut darin war. Das änderte sich jedoch, als sie in die achte Klasse kam.

„Eigentlich war ich nie wirklich ein Künstler, aber mein Kunstlehrer hat mir geholfen, Kunst lieben zu lernen”, sagt Kate. „Es macht mir einfach Spaß, Muster zu malen und zu zeichnen, um damit etwas zu machen.” (Ein kurzes Interview auf Englisch ist hier zu finden)

Kates Zeichnungen wurden zu wunderschönen Designs, und sie überlegte sich, wie sie mehr aus diesem Talent machen könne. Gemeinsam mit ihren Eltern Shane und Amy Hinckley entschied sie, einmal auszuprobieren, was sie mit einem Paar Tennisschuhen machen könnte. Eines Tages kam Amy nach Hause und überraschte Kate mit ihrem ersten Paar Schuhe. Sie sagte ihr, dass sie sich daran einfach austoben solle.

„Also habe ich mir ein Muster ausgedacht und es auf den Schuh gemalt – und es sah richtig gut aus”, sagt Kate zu AggielandMormons.org.

Kates erstes Paar Schuhe

Kate lud das erste Foto der neuen Schuhe auf ihrer Instagram-Seite hoch. Eine Freundin fragte daraufhin, ob die Schuhe zum Verkauf stünden. Kate entschied sich dazu, das erste Paar für 25 Dollar zu verkaufen – und der Achtklässlerin war von vornherein klar, was sie mit dem Geld machen wollte.

Kreativer Teenager spendet für Familie in Not

Kate’s erstes Paar selbstbemalter Schuhe (photo credit: aggielandmormons.org).

„Meine Großeltern sind auf einer Mission für die Kirche Jesu Christi in Südkalifornien”, sagte Kate. „Sie haben uns von einer Familie erzählt, denen sie helfen und die gerade eine schwere Zeit durchmacht. Diese Geschichte hat mich sehr berührt und ich habe mich entschieden, etwas zu unternehmen, um ihnen zu helfen.”

Amy und Shane dachten, dass Kate ihr erstes Paar Schuhe selber tragen würde, aber Kate sagte zu ihnen, dass sie den ganzen Profit, den sie mit den Schuhen machen würde, an die Familie in Kalifornien geben wolle. Ihre Eltern waren sprachlos.

Amy meint: „Kate sagte ganz von allein: Ich werde das ganze Geld, das ich verdiene, dieser Familie geben.” Das war total toll. Sie hatte gar nicht den Wunsch, das Geld für sich zu behalten.”

Familie, Freunde und Mundpropaganda haben Kate geholfen, inzwischen sieben Paar ihrer Schuhe für derzeit 35 USD zu verkaufen – im Preis sind die Schuhe selbst inbegriffen. Kate denkt darüber nach, aus dem Hobby ein Nebengeschäft zu machen. Sie möchte es „Kate’s Kicks for Charity” nennen.

Laut Amy hatte Kate seit jeher ein Herz für Hilfsbedürftige. „Sie setzte sich schon immer für Benachteiligte ein. Sie versucht nicht, sich selbst hervorzutun, aber wenn sich in der Schule ein Kind über ein anderes lustig macht, tritt sie für das einsamste Kind der Schule ein und sagt den anderen, dass sie aufhören sollen… Sie ist immer bereit dazu, mit Worten und sehr laut für die zu kämpfen, die nicht richtig behandelt werden.”

Kreativer Teenager spendet für Familie in Not

Jeder Schuh ist ein Unikat (photo credit: aggielandmormons.org).

Dienen macht Spaß

Kates Freunde trugen die Schuhe zur Schule, wo der Kunstlehrer auf sie aufmerksam wurde, der dann dem Direktor davon erzählte. So entstand das Video.

Langsam füllt sich das Glas in Kates Zimmer mit Geld. Sie hofft darauf, dass sie genug verdienen kann, um dem Sohn der Familie ein auf dessen Bedürfnisse zugeschnittenes Bett zur Verfügung stellen zu können.

„Es macht mir so viel Spaß”, sagt Kate. „Ich liebe es, die Zeichnungen zu machen und sie zu verkaufen und freue mich sehr, dass Leute etwas tragen, das ich gemacht habe. Ich glaube, ich werde damit weitermachen.”

Für ein Paar Schuhe braucht Kate neben Schule, außerschulischen Aktivitäten und dem Fußball ungefähr zwei Wochen. (Kontakt per E-Mail: [email protected])


Der Beitrag wurde aus dem Englischen übersetzt und am 14.5.2014 auf aggielandmormons.com veröffentlicht. Übersetzt von Kristina Vogt.

Wenn Sie mehr über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) lernen möchten, dann besuchen Sie einfach eine der offiziellen Webseiten der Kirche: mormon.org und lds.org.