Gab es jemals einen größeren Beweis dafür, dass wir von einem lebendigen Propheten Gottes geführt werden, als in dieser globalen Krise? Die derzeitige COVID-19-Pandemie hat uns dazu gebracht, unseren Alltag unter die Lupe zu nehmen – und was haben wir als Heilige der Letzten Tage herausgefunden? Dass unser Prophet uns auf diese Situation vorbereitet hat und dass Gott die Kontrolle besitzt!

Zusammen mit einigen anderen lustigen Memes und Witzen wurde auch dieser kostbare Beitrag von einem Freund geteilt:

1. Ist es nicht wunderbar, dass unser himmlischer Vater zur Zeit einer globalen Pandemie einen renommierten Arzt als Propheten berufen hat?

2. Ist es nicht wunderbar, dass wir keine Angst davor zu haben brauchen, zu Hause bleiben zu müssen? Die Propheten haben uns schon seit Jahren dazu aufgefordert, einen Vorrat für Zeiten der Not anzulegen.

3. Ist es nicht wunderbar, dass unser Prophet uns darauf vorbereitet hat, das Evangelium zu Hause zu studieren und die kirchlichen Versammlungen in den eigenen vier Wänden abzuhalten?

4. Ist es nicht wunderbar, dass unser himmlischer Vater Propheten auf dieser Erde berufen hat, die uns dabei helfen zu wissen, was wir tun sollen und uns auf sehr konkrete Weise vorbereiten?

5. Ist es nicht wunderbar, dass uns unser Prophet vor sechs Monaten dazu aufgefordert hat, uns auf eine unvergessliche und einzigartige Generalkonferenz vorzubereiten?

6. Was unsere Propheten uns raten, stammt von Gott! Wir müssen nur ZUHÖREN und den Ratschlägen FOLGEN und es wird uns gut gehen.

Folgen wir dem Propheten?

Zu sehen ist ein Fragezeichen.

Für mich ist der derzeitige Zustand der Welt im Lichte von COVID-19 einer, in dem sich bei den Heiligen der Letzten Tage die Spreu vom Weizen trennt. Wir haben jetzt die individuelle Möglichkeit, auf eine sehr reale Weise herauszufinden, wie exakt wir den Ratschlägen der Propheten gefolgt und wie gut wir auf Notlagen vorbereitet sind. Wir können uns einfach die folgenden Fragen stellen:

1. Bin ich darauf vorbereitet, ein paar Wochen über die Runden zu kommen, ohne irgendetwas im Laden einkaufen zu müssen?

2. Bin ich darauf vorbereitet, zu Hause aufbauende Kirchenversammlungen und Lernerfahrungen mit dem Evangelium zu haben?

3. Habe ich die Beziehungen zu meinen Familienmitgliedern gestärkt? Verstehen wir uns gut genug, um gestärkt als Familie aus dieser Krise hervorzugehen, selbst wenn wir für einige Wochen ohne die Gesellschaft anderer auskommen müssen?

4. Würden meine Familie und ich wirklich essen, was in unserem Vorrat steht?

5. Mache ich mich aktiv für persönliche Offenbarung bereit, von der unser Prophet gesagt hat, sie sei essentiell, um den Plan unseres himmlischen Vaters für uns zu erkennen?

Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt, um sich diese Fragen zu stellen – und wir alle lernen momentan zweifellos viel über das Niveau unserer eigenen Vorbereitung.

Die nächste Frage, die wir uns meiner Meinung nach alle stellen – oder zumindest sollten – ist:

6. Habe ich alles Mögliche getan, um meinen Körper und mein Immunsystem auf eine Krankheit vorzubereiten?

Wieder einmal hat unser himmlischer Vater uns nicht im Dunkeln gelassen! Er hat einem Propheten offenbart, was wir alles zu tun haben, um körperlich gesund und kräftig zu werden! Darum geht es im Wort der Weisheit (Lehre und Bündnisse 89)!

Mit leckerem Essen das Immunsystem stärken!

Zu sehen ist ein Teller mit Suppe.

Mit der richtigen Einstellung kann diese einzigartige Herausforderung von COVID-19 den Startschuss zu einer Zukunft mit größerer individueller Gesundheit und Kraft geben. Diese größere Kraft wird nicht nur uns zum Segen gereichen, sondern kann auch ein Beispiel für unsere Familie und unsere Umgebung sein.

Du kannst heute mit einem unserer Lieblingsrezepte anfangen! Du hast wahrscheinlich alle Zutaten bereits in deinem Vorrat zu Hause! Dieser Leckerbissen ist ein Favorit in unserem Heim und wahrscheinlich sogar noch leckerer als nahrhaft!

Die besondere Geschichte dieses Rezeptes ist die, dass es in mittelalterlichen Zeiten in Klöstern und Abteien für Mönche und Nonnen zubereitet wurde, die ein ruhiges Leben der Abgeschiedenheit und des Dienstes führten. Es ist darauf ausgelegt, ein „karges” Mahl zu sein. Allerdings ist es derart schmackhaft, dass man sich über das kräftige Aroma nur wundern kann.

Seine reichhaltigen Nährstoffe stammen von gesunden Hülsenfrüchten, die auf jedem Vorratsregal stehen sollten, sowie von eingemachten Tomaten und Zwiebeln. Zwiebeln (und davon braucht dieses Rezept viele) stärken das Immunsystem!

Zu deiner Information: Zwiebeln stecken voller immunstärkender Nährstoffe wie Selen, Schwefelverbindungen, Zink und Vitamin C. Zusätzlich sind sie eine der besten Quellen von Quercetin, einem besonders wirksamen Flavonoid, und Antioxidantien mit antiviralen Eigenschaften und Histamin regulierendem Effekt. Hier also ein großartiges Suppenrezept für eine schmackhafte und sattmachende Mahlzeit:

Linsensuppe Monasticus

(„Monasticus” ist das lateinische Wort für Kloster oder Abtei, es heißt also Klosterlinsensuppe)

Bitte beachten: Ja… man braucht WIRKLICH alle vier Zwiebeln!

1 Tasse ungekochte Linsen

4 große Zwiebeln (kleingeschnitten)

1 Möhre (fein gewürfelt)

60ml Olivenöl

⅛ Teelöffel Thymian

5 Tassen Wasser

500ml passierte Tomaten

2 Teelöffel Salz

40g FRISCHE Petersilie oder Koriander (wenn möglich, wirklich FRISCH)

⅛ Teelöffel Oregano

⅛ Teelöffel Majoran

In einem Schmortopf alle Zutaten – außer der Petersilie und dem Olivenöl – vermischen. Zum Kochen bringen, dann abdecken und auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Linsen und Möhren weich sind (ca. 45 Minuten).

Olivenöl und Petersilie hinzugeben. Mit knusprigem Brot und frischen Früchten servieren.

Ein Hoch auf unsere Gesundheit, ein Hoch auf unsere köstlichen Vorratsmahlzeiten mit unseren Liebsten und am wichtigsten: Ein Hoch auf unseren Propheten! Er kommuniziert direkt mit dem Herrn, um uns auf alles vorzubereiten, was wir zu unserem jetzigen und ewigen Wohl brauchen.

Wenn ihr ein wenig darüber erfahren möchtet, wer unser Prophet ist, dann schaut mal hier rein:


Carolyn Allen ist Autorin von „60 Seconds to Weight Loss Success”. Sie bietet mentale und geistige Ansätze zum erfolgreichen Abnehmen an – sowohl online als auch in der Washington-D.C.-Gemeinde seit 1999. Sie und ihr Mann, Bob, sind glückliche Eltern und Großeltern, derzeit alleine in Jackson, Tennessee lebend, von wo aus sie ihr Online-Geschäft für „herbal detox” führen. Sie lieben es, dem Herrn zu dienen und die Kirche in einem kleinen Zweig in Tennessee zu besuchen, wo Carolyn als Sonntagsschullehrerin dient.

Der Beitrag wurde aus dem Englischen übersetzt. Er wurde ursprünglich am 16.03.20 auf latterdaysaintmag.com unter dem Titel „In This There Is Safety and Peace” veröffentlicht. Autorin ist Carolyn Allen. Übersetzt von Urs Wrenger.

Wenn Sie mehr über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage wissen möchten, dann besuchen Sie einfach eine der offiziellen Webseiten der Kirche: kommzuchristus.org und kirche-jesu-christi.org.

Präsident Nelsons 13 Tipps, die Geheimnisse Gottes zu lüften

5 Aha-Effekte durch Präsident Nelsons Buch Mormon-Auftrag

Die besten 14 Zitate von Präsident Nelsons weltweiter Seelsorgereise