Schlagwort: Religion und Religionsfreiheit

Die Mormonen und die Religionsfreiheit

Im elften Glaubensartikel der Kirche Jesu Christi wird klar, wie wichtig den Mormonen die Religionsfreiheit ist: „Wir beanspruchen das Recht, den Allmächtigen Gott zu verehren, wie es uns das eigene Gewissen gebietet, und gestehen allen Menschen das gleiche Recht zu, mögen sie verehren, wie oder wo oder was sie wollen.”

Weiterlesen

Wenn ein Jude das Buch Mormon liest

Mein Glaube ist der mormonische, mein Verstand aber jüdisch (und glaubt mir, das ist etwas ganz eigenes). Vor einigen Jahren schnappten wir uns unsere fünf Kinder und zogen für „unbestimmte Zeit” nach Israel – schlussendlich waren das dann 8 Jahre. Ich habe dort viel gelernt – über Juden, über Israel, über das Judentum und über mich selbst. Was kann ein Jude, der jahrelang in Israel gelebt hat, nun im Buch Mormon erkennen, das andere vielleicht nicht erkennen?

Weiterlesen
Wird geladen

Facebook

Treu im Glauben
Treu im Glauben
Einer neuer Beitrag von Urs: Blinder Gehorsam, Nationalsozialismus und ziviler Ungehorsam – wann wird Widerstand zur Pflicht? Wann gilt der 12. Glaubensartikel? Wann nicht?
Treu im Glauben
Treu im Glauben
Alma 5:34 im Buch Mormon - https://bit.ly/2PIbVD4
Treu im Glauben
Treu im Glauben
"Manchmal glauben wir, die Dankbarkeit stelle sich nach der Beseitigung unserer Probleme ein, doch das ist fürchterlich kurzsichtig! Wie viel entgeht uns im Leben, weil wir auf den Regenbogen warten, anstatt dem Herrn zu danken, dass es Regen gibt?

In schwierigen Zeiten dankbar zu sein, bedeutet ja nicht, dass uns die gegebenen Umstände gefallen. Es bedeutet aber durchaus, dass wir mit gläubigem Auge über die Schwierigkeiten hinausblicken.

Diese Dankbarkeit ist kein Lippenbekenntnis, sondern kommt von Herzen. Sie heilt uns innerlich und erweitert unser Verständnis." - Dieter F. Uchtdorf (GK, April 2014)

Fotos: 06.08.2020 in Münster
Treu im Glauben
Treu im Glauben
"Jesus Christus hat gesagt: „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben.“

Was bedeutet das?

Ganz einfach: Wer Jesus Christus demütig nachfolgt, wird sein Licht kennenlernen und daran Anteil haben. Und dieses Licht wird zunehmen, bis es schließlich auch die tiefste Finsternis vertreibt.

Das bedeutet, dass es eine Macht gibt, einen starken Einfluss, der vom Erretter ausgeht. Er geht „von der Gegenwart Gottes aus und erfüllt die Unermesslichkeit des Raumes“. Da diese Macht unser Leben erhellt, aufrichtet und erleuchtet, wird sie in den heiligen Schriften oft als Licht bezeichnet, aber auch als Geist oder Wahrheit." - Dieter F. Uchtdorf (#Generalkonferenz, Oktober 2017)
Treu im Glauben
Treu im Glauben
"Haltet am Glauben fest. Haltet an der Hoffnung fest." - Jeffrey R. Holland (GK, Oktober 1999)

Art: 'Prince of Peace by Jared Barnes

Pin It on Pinterest