Schlagwort: Tipps für Alltagsprobleme

Wird geladen

Facebook

Treu im Glauben
Treu im Glauben
Als Jüngerinnen und Jünger Jesu Christi sind alle gleich.

Die Ansprache von Gerrit W. Gong findet ihr hier ➡️ https://youtu.be/Mhtx5JAd4bQ
Treu im Glauben
Treu im Glauben
Hier ein weiterer Blick hinter die Kulissen. Ich habe den nächsten Teil unserer kommenden Videoserie abgefilmt. Ihr dürft gespannt sein. Wir sind es auch. 😂

Welches Thema beschäftigt euch so, dass ihr dazu gerne mal ein (klärendes) Video hättet? 🤔 Lasst es uns wissen! Vielleicht wird es eines unserer zukünftigen Projekte.
Treu im Glauben
Treu im Glauben
Schreibt uns gerne eure Lieblingszitate der vergangenen Generalkonferenz. Wir machen euch daraus ein Meme, welches ihr mit anderen teilen könnt! 😊
Treu im Glauben
Treu im Glauben
Die Bilder habe ich während eines spontanen Spaziergangs gemacht. Ich liebe den Frühling, ich liebe die wundervolle Metapher der Natur in Bezug auf die Auferstehung und ein ewiges Leben. Ich bin unglaublich dankbar für die Schöpfung; und ich bin dankbar, dass wir auf unserem Weg nicht alleine sind.

Ich wünsche mir zwischen allen Menschen, egal wer sie sind, woher sie kommen, was sie tun (bwz. arbeiten) oder woran sie glauben, mehr Einigkeit, mehr Zusammenhalt, ja, mehr Liebe. Und dafür versuche ich mein Licht leuchten zu lassen. Danke für jeden, der auch sein Licht leuchten lässt und andere damit "ansteckt".

Reyna I. Aburto hat gesagt: "Unsere Wege sind alle unterschiedlich, und doch gehen wir sie gemeinsam. Auf unserem Weg geht es nicht darum, was wir gemacht haben oder wo wir gewesen sind, sondern wohin wir gehen und was aus uns wird – in Einigkeit."

In diesem Sinne! Liebet einander ❤️

Euer Sören 😊✌🏼
Treu im Glauben
Treu im Glauben
2010 hat Dieter F. Uchtdorf eine ganz tolle Ansprache zum Thema Geduld gegeben. Dies ist ein Ausschnitt daraus:

"Geduld ist keine passive Resignation, sie bedeutet auch nicht, dass man aus Angst erst gar nicht aktiv wird. Geduld ist aktives Warten und Ausharren. Geduld bedeutet, dass man an einer Sache dranbleibt und tut, was man kann – arbeiten, hoffen und Glauben ausüben; Schwierigkeiten tapfer ertragen, auch wenn die Erfüllung unserer Herzenswünsche auf sich warten lässt. Geduld heißt nicht einfach ausharren, sondern gut ausharren! [...]

Geduld ist eine göttliche Eigenschaft; sie kann die Seele heilen, Schätze von Wissen und Verständnis erschließen und einfache Männer und Frauen in Heilige und Engel verwandeln. Geduld ist wahrlich eine Frucht des Geistes. [...]

Geduld bedeutet, das zu akzeptieren, was sich nicht ändern lässt, und sich dem mit Mut, Würde und Glauben zu stellen."

Für die unter euch, die gerne die ganze Ansprache lesen möchten, packe ich hier einen Link rein: http://bit.ly/3wPOj3t

Pin It on Pinterest