Tempel sind heilige Stätten der Gottesverehrung für die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage.

Bei über 150 Mormonentempeln, die überall auf der Welt in Betrieb sind, muss es natürlich einige Geschichten und Fakten geben, die Sie noch nicht kennen. Der erste Artikel in dieser Serie behandelte 20 interessante Dinge über die Tempel, und hier präsentieren wir Ihnen weitere 16 wenig bekannte Fakten über die HLT-Tempel.

Der höchste LDS Tempel

1. Der höchste Tempel ist der Washington-D.C-Tempel in den USA, dessen Spitze eine Höhe von knapp 88 Metern erreicht.

Tempel Mormonen Fakten

Washington D.C. Tempel, USA

Die meisten Tempel-Weihungen in einem Jahr

2. Im Jahre 2000 fanden 34 Tempel-Weihungen statt – mehr als in jedem anderen Jahr.

Mormonen Tempel Fakten

Präsident Gordon B. Hinckley (1910-2008) weihte von 1983 bis 2006 eine Anzahl von 85 Tempeln. Die meisten von allen neuzeitlichen Kirchenführern.

3. Der aktuelle Tempel in Nauvoo in Illinois, USA, wurde am 158. Jahrestag des Märtyrertodes von Joseph und Hyrum Smith geweiht.

16 Fakten über Mormonentempel

Nauvoo Illinois Tempel, USA

Die erste Moroni-Statue

4. Der Salt-Lake-Tempel (Utah, USA) war der erste, an dessen Spitze die Engelsstatue, die Moroni symbolisiert, angebracht wurde. Der Engel wurde von Cyrus Dallin, einem Einwohner aus Springville, Utah, entworfen, der kein Mitglied der Kirche war. Der damalige Präsident der Kirche, Wilford Woodruff, bat ihn um einen Entwurf. Er erzählte seiner Mutter, dass er der Meinung sei, dass er diesen Auftrag nicht akzeptieren könne, da er nicht an Engel glaube. „Warum sagst du das?” fragte seine Mutter, laut einem Artikel der Zeitschrift Liahona. „Du nennst mich deine „engelsgleiche Mutter”. Dallin fuhr in seinem Bericht über diese Erfahrung mit den Worten fort: „Ich schätze, dass mein „Engel Moroni” mich näher zu Gott gebracht hat, als alles andere, was ich je tat”, sagte er. „Es schien mir, dass ich erfuhr, was es heißt, mit Engeln aus dem Himmel zu kommunizieren.”

16 weitere, wenig bekannte Fakten über die Tempel der Mormonen

Salt Lake Tempel, Utah, USA

Der kleinste Mormonentempel der Welt

5. Der Colonia Juárez Tempel in Mexiko (Provinz Chihuahua) ist mit umgerechnet ca. 632 m² der kleinste Tempel der Welt. Er hat nur einen Endowment-Raum und einen Siegelungsraum.

16 weitere, wenig bekannte Fakten über die Tempel der Mormonen

Colonia Juarez Chihuahua Tempel, Mexiko

Der erste Tempel in Europa

6. Der erste Tempel in Europa war der Bern-Tempel in der Schweiz, der 1955 geweiht wurde. Er war der erste Tempel, der Englisch nicht als Hauptsprache hatte.

16 weitere, wenig bekannte Fakten über die Tempel der Mormonen

Bern Schweiz Tempel

7. Der London-Tempel in England war der zweite europäische Mormonentempel und wurde 1958 geweiht. Europa bekam keinen weiteren Tempel, bis der Freiberg-Tempel in Deutschland 1985 gebaut wurde.

16 weitere, wenig bekannte Fakten über Mormonentempel

London England Tempel, Großbritannien

8. Drei Tempel haben weder Türme noch Spitzen und gleichen Salomons biblischem Tempel: der Laie-Hawaii-Tempel (USA), der Cardston-Alberta-Tempel in Kanada und der Mesa-Arizona-Tempel (USA).

16 weitere, wenig bekannte Fakten über die Tempel der Mormonen

Cardston Alberta Tempel, Kanada

9. Begabungen für Verstorbene wurden zuerst im St.-George-Utah-Tempel vollzogen.

16 weitere, wenig bekannte Fakten über die Tempel der Mormonen

St. George Utah Tempel, USA

10. Der Künstler Tom Holdman, der ein Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ist, hat jedes Fenster im San-Antonio-Texas-Tempel (USA) entworfen. Seine künstlerischen Buntglas-Fenster schmücken auch den Palmyra-New-York-Tempel (USA), den Nauvoo-Illinois-Tempel, den Winter-Quarters-Nebraska-Tempel (USA), den Sao-Paulo-Tempel in Brasilien, den Manhattan-New-York-Tempel (New York City, USA), den Laie-Hawaii-Tempel, den Draper-Utah-Tempel (USA), den Twin-Falls-Idaho-Tempel (USA), den Rexburg-Idaho-Tempel (USA), den San-Salvador-Tempel in El Salvador und den Gilbert-Arizona-Tempel (USA). Seine Werke werden auch Teil des Rom-Tempels in Italien sein, und er hat weitere sieben Tempel-Projekte in Arbeit.

16 weitere, wenig bekannte Fakten über die Tempel der Mormonen

Der celestiale Raum des Gilbert Arizona Tempels, USA

11. Ein Blitzschlag traf im Juni 2009 den Oquirrh-Mountain-Utah-Tempel (USA) und beschädigte den Arm, das Gesicht und die Posaune von Moroni. Der Ersatz schaffte es im August auf die Spitze des Tempels – zehn Tage vor der Weihung.

16 weitere, wenig bekannte Fakten über die Tempel der Mormonen

Oquirrh Mountain Utah Tempel, USA

12. Nur zwei HLT-Tempel wurden vollständig zerstört. Der Nauvoo-Illinois-Tempel wurde 1848 durch Brandstiftung zerstört, später wieder aufgebaut und im Juni 2002 erneut geweiht. Der Apia-Tempel in Samoa wurde 1983 geweiht und durch ein Feuer im Jahr 2003 zerstört. Er wurde wieder aufgebaut und im September 2005 erneut geweiht.

16 weitere, wenig bekannte Fakten über die Tempel der Mormonen

Apia Samoa Tempel

50 Tempel innerhalb von 3 Jahren

13. Die ersten 50 Tempel wurden während einer Zeitspanne von 120 Jahren geweiht. Die nächsten 50 Weihungen fanden innerhalb von nur 3 Jahren statt.

Tempel in Asien

14. Weil Grundstücke in Asien kostspielig und nur in begrenzter Anzahl vorhanden sind, hat die Kirche einige Missionsheime abgerissen und an ihrer Stelle Mormonentempel erbaut, so geschehen beim Fukuoka-Tempel in Japan, dem Tokio-Tempel (ebenfalls in Japan), dem Hongkong-Tempel in China, dem Seoul-Tempel in Südkorea und dem Taipeh-Tempel in Taiwan.

16 weitere, wenig bekannte Fakten über die Tempel der Mormonen

Hong Kong China Tempel

15. Der Boston-Massachusetts-Tempel in den USA wurde wegen eines Disputs mit örtlichen Anwohnern über die Notwendigkeit einer Turmspitze ohne seine Turmspitze und Engel Moroni geweiht. Ein Richter entschied ursprünglich, dass die „Turmspitze kein ‚notwendiges Element der Religion der Mormonen’ sei.” Das Oberste Bundesgericht hob die Entscheidung ein Jahr später auf und bemerkte: „Ein Rosettenfenster in der Kathedrale von Notre Dame, ein Balkon im Petersdom – können Richter entscheiden, ob diese architektonischen Elemente ‚notwendig’ für den Glauben sind, dem in diesen Gebäuden gedient wird?” Die Richter kamen zu dem Schluss, dass „es nicht an Richtern ist, festzulegen, ob die Aufnahme einer bestimmten architektonischen Besonderheit ‚notwendig’ für eine bestimmte Religion ist.” Die Turmspitze und der Engel Moroni wurden nachträglich an den Tempel angefügt.

16 weitere, wenig bekannte Fakten über die Tempel der Mormonen

Boston Massachusetts Tempel, USA

6 Neuweihungen im Jahr 2016

16. Bis Ende des Jahres 2016 sind im Augenblick Weihungen für 6 Tempel in Planung, nachdem die Tage der offenen Tür, in denen die Tempel auch der Öffentlichkeit zugänglich sind, beendet sind. Diese Tempel sind: der Sapporo-Tempel in Japan, der Philadelphia-Pennsylvania-Tempel (USA), der Freiberg-Tempel in Deutschland, der Fort-Collins-Colorado-Tempel (USA), der Star-Valley-Wyoming-Tempel und der Hartford-Connecticut-Tempel (beide ebenfalls in den USA). Die Tage der offenen Tür finden im Freiberg-Tempel vom Freitag, den 12. August 2016 bis Samstag, den 27. August 2016 statt. Sonntags ist der Tempel geschlossen.
(Punkt 16 wurde dem aktuellen Stand der Tempelbau-Projekte angepasst – Anmerkung der Übersetzerin)

Mormonentempel

Platzierung der Statue des Engels Moroni am Payson Utah Tempel, USA. (Photo: Kristin Murphy/Deseret News)


*Alle Photos wurden der Website LDS.org entnommen, sofern nicht anders vermerkt.

Autorin dieses Artikels ist Tracie Snowder, der Artikel wurde im Original auf der Seite www.aggielandmormons.org am 04. März 2015 veröffentlicht. Übersetzerin: Tanja Kraft.

Wenn Sie mehr über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) lernen möchten, dann besuchen Sie einfach eine der offiziellen Webseiten der Kirche: mormon.org und lds.org.