Kategorie: Bekehrungs-Geschichten

Wie Dustin Burnham die Wahrheit fand

In seinen Teenagerjahren ist Dustin Burnham chronisch krank und empfindet diese Zeit als deprimierend. Als seine Großmutter ihm eine Niere spendet, ändert sich das. Endlich kann er am “Erwachsenenleben” teilnehmen und in Kneipen und Clubs gehen. Als er am 11. September 2001 den Fernseher einschaltet, weckt etwas in ihm „ein starkes Verlangen danach, die Wahrheit herauszufinden.“

Read More

Neue Wege gehen in Belgien

“[In Belgien] ein Mitglied der Kirche zu sein ist fast genauso wie überall auf der Welt, denke ich zumindest. Ich denke, dass es darauf ankommt, dass man seine Bündnisse einhält, egal was im Leben passiert.” Ein Interview mit Linda Vergauwen.

Read More
Loading

Facebook

Treu im Glauben
Treu im Glauben
Verzagt nicht, denn...
Treu im Glauben
Treu im Glauben is feeling entertained.
Die Bezahlung IST riesig! Würdet ihr das bestätigen?
Treu im Glauben
Treu im Glauben
NEU: Gras, Weed, Haschisch oder Marihuana. Für die illegalen Produkte der Hanfpflanze gibt es viele Namen. Schmerzpatienten in den USA setzen sich für die Legalisierung von Cannabis in Arzneiform ein. Darunter auch Mitglieder der Kirche. Die Debatte spaltet die Gemüter besonders im Bundesstaat Utah. Mehr erfahrt ihr in unserem neuen Beitrag.
Treu im Glauben
Treu im Glauben
Was sind eure Gedanken zu dieser Aussage?
Treu im Glauben
Treu im Glauben
Was ist die „Joseph-Smith-Übersetzung?“ Hier eine Erklärung aus dem „Komm und folge mir nach!“ - Leitfaden. #kommundfolgemirnach
Urheberrecht © 2019 TreuimGlauben.de. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website ist nicht der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage angehörig und ihr nicht angegliedert. Die darin vertretenen Ansichten entsprechen nicht notwendigerweise der Position der Kirche. Die von den einzelnen Nutzern geäußerten Beiträge und Kommentare unterliegen ihrer eigenen Verantwortung und spiegeln ebenso nicht notwendigerweise den offiziellen Standpunkt der Kirche wider. Für offizielle Websites der Kirche besuchen Sie bitte LDS.org oder Mormon.org.

Pin It on Pinterest